Mariä Aufnahme in den Himmel

Traditionell werden im Gottesdienst an Maria Himmelfahrt Kräuter gesegnet. Diese Tradition basiert auf der Legende, dass die Jünger Christi bei der Öffnung des Grabes der Gottesmutter Maria ihren Leichnam nicht vorfanden, sondern wunderbar duftende Blumen und Kräuter. Daher schrieb man Kräutern, die um die Zeit des Festes Maria Himmelfahrt gesammelt wurden, besondere Heilkräfte zu. Unabhängig davon tragen viele Pflanzen Heilkräfte in sich womit sichtbar und erfahrbar wird, dass Gott heilend durch seine Schöpfung wirkt.

Zum Gottesdienst mit Kräutersegnung am Mittwoch, 15. August, 19.00 Uhr laden wir Sie herzlich ein. Wer möchte, kann auch seine eigenen Kräutersträusse zum Segnen mitbringen.