Firmanden im Haus der Religionen

Mit den Horgner Firmanden fuhren wir nach Bern ins Haus der Religionen. In diesem grossen Haus genossen wir zuerst ein ayurvedisch geprägtes Essen, danach besuchten wir  den christlichen Raum für Gebet und Gottesdienst sowie vor allem eine Moschee, einen Gebets- und Versammlungsraum der Aleviten, einen grossen Hindu-Tempel und Mediationsräume der Buddhisten. Durch die Führerin und die Räumlichkeiten wurden diese sehr unterschiedlichen Religionen besser erfahr- und spürbar.