Kirchenparcours der Oberstufe

Die Schülerinnen und Schüler begaben sich am 31. März auf Spuren der Stadtpatrone von Zürich, Felix und Regula. So wurde der Kreuzgang vom Frauenmünster mit den Malereien von Paul Bodmer bestaunt. Es ging der Wasserkirche, dem Ort des Martyriums, zum Grossmünster, das leider wegen Orchesterproben für Ostern geschlossen war. Dafür war das Abschlusswort in der Predigerkirche und der Spaziergang der Gruppe durch die Stadt bei schönstem Frühlingswetter etwas Besonderes.